22.07.2017 | 08:34 Uhr CEST
Homepage | Hilfe | Sitemap | Drucken

Überblick

Die Serie

"Haben Sie sich schon immer gefragt, wie aus Monk Monk wurde?" Mit diesen Worten beginnt die Einleitung des Promo-Trailers zur Web-Serie "Little Monk". Und genau diese Frage wird beantwortet - in Form von 10 kurzen Episoden, die jeweils nicht länger als vier Minuten dauern. Der Zuschauer soll Einblicke in Adrian Monks Jugend erhalten, die zeigen, dass der Protagonist nicht immer an zahlreichen Phobien litt, wohl aber, wodurch sie ausgelöst wurden. Und auch sein allererster Assistent ist zu sehen: sein Bruder Ambrose.

Die Darsteller

Mehr zu den Darstellern findet ihr hier.

Das Konzept

Andy Breckman, bereits Erfinder und Autor des Originals, und Randall Zisk (u.a. Regisseur verschiedener "Monk"-Folgen) haben sich entschieden, dem Zuschauer Adrian Monk in seinen jungen Jahren zu zeigen. Hierzu sollte jedoch keine komplette Serie mit 45-Minuten-Folgen entstehen. Vielmehr hat man sich für das Kozept der Webisodes (zusammengesetzt aus [World Wide] Web und Episodes [engl.: Episoden]) entschieden, d.h. die Episoden sind nur online auf der offiziellen "Little Monk"-Website zu sehen.[1]


[1] USA Network hat die Folgen aus ihrem Webangebot entfernt. Man findet sie aber (teilweise) noch auf Online-Video-Plattformen.

Weiterführende Links
USA Network englisch