22.10.2017 | 15:31 Uhr CEST
Homepage | Hilfe | Sitemap | Drucken

Episodenguide - 3. Staffel

vorherige Folgenächste Folge

deutsch Mr. Monk wird gefeuert
englisch Mr. Monk Gets Fired

Allgemeine Informationen

Staffel: 03
Folge (Staffel): 04
Folge (Serie): 33
Produktionscode: #T-2104
Erstausstrahlung D: Dienstag, 29. März 2005
Erstausstrahlung USA: Freitag, 16. Juli 2004
Länge: ca. 40 min.

Weitere Titel

französisch Monk est renvoyé
portugiesisch Sr. Monk é Demitido
italienisch Il signor Monk viene licenziato
spanisch El Sr. Monk es despedido
ungarisch Mr. Monk-ot kirúgják
tschechisch Pan Monk má padáka

Crew und Gaststars

Buch: Peter Wolk
Regie: Andrei Belgrader
Wiederkehrende Rolle: Stanley Kamel (Dr. Charles Kroger)
Glenne Headly (Karen Stottlemeyer)
Gaststars: Jeff Van Atta (Boomer)
Aaron Wulf (Young officer)
Diane Sellers (Head nurse)
Beverly Polcyn (Elderly patient)
Saverio Guerra (Commissioner Brooks)
Brennan Elliott (Paul Harley)
Andreea Radutoiu (Larysa Zeryeva)
Molly Hagan (Ms. Lennington)
Todd Waring (Maintenance worker)
Scott Adsit (Medical examiner)
Aaron Parker Mouser (Coughing boy)
Shirley Jordan (Second reporter)
Lawrence H. Toffler (First reporter, credited as Larry Toffler)
Andrei Belgrader (Old man on bench)

Anmerkungen

  • Glenne Headly spielt zum dritten Mal Captain Stottlemeyers Frau.
  • Der Freund des Commissioners heißt Carlos Moratta, genau derselbe Nachname wie "Fraidy Cop" in der Folge Mr. Monk und ein Milliardär auf Abwegen.
  • Andrei Belgrader sitzt in einer Szene auf einer Bank.

Inhalt

Als Monk bei einer Autopsie auf Grund seines Putzfimmels an einer Computertastatur herumputzt, löscht er dabei versehentlich sämtliche Daten der Gerichtsmedizin aus den vergangenen zehn Jahren. Das ist natürlich eine echte Katastrophe, aber vor allem ist es ein Grund für den unangenehmen Police Commissioner Brooks, den ihm schon seit langer Zeit missliebigen Monk sofort aus dem Dienst zu feuern und darüber hinaus dafür zu sorgen, dass ihm auch noch die Lizenz als Privatdetektiv entzogen wird. Monk ist daraufhin völlig am Ende, trotzdem lässt ihn der Gedanke an den letzten Mordfall, mit dem er zu tun hatte, nicht los. Dabei handelte es sich um den Mord an einer jungen Frau, bei dem der Täter für Monk und seine Kollegen zweifelsfrei feststand, nur fehlten ihnen die Beweise, um den Mörder zu überführen.
Dazu hätte es einer winzigen Gewebeprobe bedurft, anhand derer man den zerstückelten Leichnam der Frau zweifelsfrei hätte identifizieren können. Doch wie üblich kommt Monk bald auf eine geniale Idee: Denn er findet heraus, dass die Frau sich kurz vor ihrer Ermordung ihre langen Haare hatte abschneiden lassen, die daraufhin bei einem Perückenmacher gelandet sind. Und der hatte daraus ein Toupet angefertigt, das nun ausgerechnet auf dem Kopf von Police Commissioner Brooks sitzt, der auf Grund seiner Eitelkeit lieber einen Mörder frei herumlaufen lassen würde als zuzugeben, Toupet-Träger zu sein.
Aber damit hat er gegen Monk und Stottlemeyer keine Chance, die endlich die lang ersehnte Gelegenheit wittern, ihren unangenehmen Vorgesetzten loszuwerden.

Bewertung

4 Stern(e) bei insg. 44 Bewertung(en)