12.12.2017 | 03:49 Uhr CET
Homepage | Hilfe | Sitemap | Drucken

Episodenguide - 8. Staffel

vorherige Folgenächste Folge

deutsch Mr. Monks Lieblingsserie
englisch Mr. Monk's Favorite Show

Allgemeine Informationen

Staffel: 08
Folge (Staffel): 01
Folge (Serie): 110
Produktionscode: #801
Erstausstrahlung D: Dienstag, 06. April 2010
Erstausstrahlung USA: Freitag, 07. August 2009
Länge: ca. 41 min.

Weitere Titel

französisch Monk et sa série préférée
portugiesisch Sr. Monk e o seu Programa Favorito
italienisch Il signor Monk e il clan dei Cooper
spanisch El Sr. Monk y su show favorito
ungarisch Mr. Monk kedvenc sorozata
tschechisch Oblíbený seriál pana Monka

Crew und Gaststars

Buch: Jack Bernstein
Regie: Randall Zisk
Gaststars: Elizabeth Perkins (Christine Rapp)
Taylor Longbrake (Young Christine Rapp)
Rena Sofer (Kim Kelly)
Michael Stoyanov (Steven Dorn)
Dan Cole (Man in Line)
Cameron Monaghan (Young Steven Dorn)
Gary Weeks (Brendan Collins)
Sarah Aldrich (Gail Rodano)
Angelina Wahler (Janey Cooper)
Donnell C. Barrett (Third Paparazzi)
Edward Flores (Motel Clerk)
Jeremy Gram Weaver (Second Paparazzi)
Jonathan Morgan Heit (Billy Cooper)
Justin Dray (First Paparazzi)
Rob Mainord (Bookstore Manager)

Anmerkungen

-

Inhalt

Als Monk wieder einmal zu einem Tatort gerufen wird, traut er seinen Augen nicht. Denn es geht um einen Mordversuch an der Schauspielerin Christine Rapp, die vor 35 Jahren die kleine Tochter in Monks Lieblings-Sitcom "Der Cooper Clan" gespielt hatte. Und da diese Serie bis zum heutigen Tage die einzige ist, für die Monk sich begeistern konnte, weiß er noch jedes Detail und kann sogar die meisten Dialoge mitsprechen. Als Christine Rapp den berühmten Detektiv dann auch noch als Bodyguard engagiert, kann er sein Glück kaum fassen.
Doch leider ist es nur von kurzer Dauer. Denn die Schauspielerin hatte kurz vor dem Mordanschlag ihre Memoiren veröffentlicht, die detaillierte Schilderungen der sexuellen Eskapaden enthalten, in die sie sich nach dem Ende von "Der Cooper Clan" gestürzt hatte, um sich über einen jähen Karriereknick hinwegzutrösten. Der in sexuellen Dingen bekanntlich völlig unbedarfte Monk ist nach der Lektüre des Skandalbuches natürlich mehr als entsetzt und betrachtet Miss Rapp nur noch mit Ekel und Abscheu. Und deshalb wird natürlich sofort sein kriminalistischer Spürsinn geweckt, als Miss Rapp unter dubiosen Umständen den vermeintlichen Attentäter in Notwehr erschießt...

Bewertung

3.5 Stern(e) bei insg. 52 Bewertung(en)