13.12.2017 | 21:47 Uhr CET
Homepage | Hilfe | Sitemap | Drucken

Episodenguide - 8. Staffel

vorherige Folgenächste Folge

deutsch Mr. Monk feiert nicht freiwillig Geburtstag
englisch Happy Birthday, Mr. Monk

Allgemeine Informationen

Staffel: 08
Folge (Staffel): 09
Folge (Serie): 118
Produktionscode: #812
Erstausstrahlung D: Dienstag, 28. September 2010
Erstausstrahlung USA: Freitag, 16. Oktober 2009
Länge: ca. 40 min.

Weitere Titel

französisch Joyeux anniversaire, Monk !
portugiesisch Feliz Aniversário, Sr. Monk
italienisch Il signor Monk e la festa a sorpresa
spanisch Feliz cumpleaños, Sr. Monk
ungarisch Boldog születésnapot, Mr. Monk!
tschechisch Všechno nejlepší, pane Monku

Crew und Gaststars

Buch: Peter Wolk
Regie: Tawnia McKiernan
Gaststars: Virginia Madsen (TK Jensen)
John Carroll Lynch (Kurt Pressman)
Lex Medlin (Richard Meckler)
Aaron Linker (Little Monk)
Anna Beth Miller (Mrs. Meckler)
David Pires (Brad Foster)
Gregory Thompson (Paul Wellman)
Jack Betts (Cowboy Hank)
Michael Coleman (Uniform Cop #1)
Michael Patrick McGill (Uniform Cop #2)
Sean Blodgett (Dr. Z)

Anmerkungen

  • Dies ist die erste Folge der Serie, deren US-Titel nicht mit "Mr. Monk" beginnt.
  • Aaron Linker spielt die Rolle des Little Monk auch in der gleichnamigen Webserie von USA Network.
  • Zu dieser Folge gibt es Informationen zum Drehort.

Inhalt

Monks 50. Geburtstag steht vor der Tür und Natalie möchte für ihren Boss unbedingt eine Überraschungsparty ausrichten. Doch das ist nicht gerade einfach, denn natürlich hasst Monk jegliche Art von Party und zudem wittert er mit seinem kriminalistischen Scharfsinn jeden noch so raffinierten Versuch Natalies, ihn in irgendwelche Räumlichkeiten zu locken, in denen seine Freunde sich bereits versteckt haben, um 'Überraschung' zu brüllen. Da Natalie aber nicht aufgibt, muss Monk nun einen beträchtlichen Teil seiner geistigen Aktivität darauf verwenden, Natalies ausgeklügelte Party-Arrangements zu enttarnen und kann sich daher nicht hundertprozentig um die Aufklärung seines aktuellen Falls bemühen.
Und das, obwohl es dabei um zwei Morde geht, die mit der Erfindung des ersten selbstreinigenden Staubsaugers der Welt in Zusammenhang stehen. Dieser Staubsauger ist für Monk natürlich eine Offenbarung und so lässt er nicht locker, bis er ein solches Gerät sein eigen nennen kann. Leider macht Monks Putztrieb auch vor dem selbstreinigenden Staubsauger nicht halt. Obwohl in der Betriebsanleitung ausdrücklich davor gewarnt wird, den Filter des Geräts zu reinigen, muss Monk zwanghaft genau das tun - woraufhin der Wunderstaubsauger nicht mehr funktioniert. Doch ein Besuch in der Werkstatt des Erfinders Kurt Pressman schafft Abhilfe und nicht nur das, denn Monk erhält durch Pressman entscheidende Hinweise für die Aufklärung des Falls. Aber auch das kann ihn nicht davor bewahren, dass Natalie schlussendlich ihr Ziel erreicht und ihren Boss tatsächlich mit einer raffiniert organisierten Geburtstagsparty überrascht...

Bewertung

4.5 Stern(e) bei insg. 33 Bewertung(en)